Referenzen

 

Feedback von Menschen, die ich ein Stück Ihres Weges begleitet habe:

 

Frau C. aus Fulda, 30 Jahre:

„Schnelle Lösungsfindung in angenehmer, offener und familiärer Atmosphäre, so lässt sich mein Coaching bei Frau Betz zusammenfassen. In kurzer Zeit haben sich strukturiert Wege ergeben, die zu Beginn des Coachings noch nicht erkennbar waren. Nicht zuletzt durch die gute Anleitung konnten diese sofort umgesetzt und direkt wieder reflektiert werden. Ich würde jederzeit wieder mit kleinen und großen Problemstellungen aus dem beruflichen und privaten Bereich die Hilfestellung durch Frau Betz in Anspruch nehmen.“

 

Frau B. aus Künzell, 48 Jahre:

Frau Betz ist eine sehr nette, einfühlsame, unkomplizierte und sympathische Person, die mich sehr kompetent in meiner Lebenskrise begleitet hat. Durch Sie und Ihre Arbeit bin ich sehr viel stärker und selbstbewusster geworden. Ich komme jetzt gut mit meinem Leben zurecht. Ich schaue nun mehr auf mich und meine Wünsche und Bedürfnisse. Dadurch handele ich auch anders. Ich bin Frau Betz heute sehr dankbar dafür!

 

Frau T. aus Fulda, 35 Jahre:

„Erfolgreich zu sein setzt zwei Dinge voraus: klare Ziele und den brennenden Wunsch sie zu erreichen! “

Johann Wolfgang von Goethe

 

Ein Punkt unseres Coaching war die klare Zieldefinierung. Es hat funktioniert. Danke Frau Betz

 

Frau N. aus Neuhof, 31 Jahre:

„Welche Ziele habe ich im Leben? Wie kann ich diese verfolgen? Wie möchte ich MEIN Leben gestalten? Frau Betz hat mir geholfen, in einem Wollknäuel an Gedanken MEINEN roten Faden zu erkennen. Strukturiert, authentisch und charmant. Vielen Dank für die gemeinsame Zeit!“

 

Frau C. aus Kalbach, 37 Jahre:
Voller Leidenschaft für ihren Beruf hat Frau Betz mich in einer sehr schweren Zeit begleitet. Durch Ihre aufmerksame Analyse, Ihrer Empathie und Geduld hat Sie mich auf neue Wege gebracht. Sie hat mich motiviert und rausgefordert meine Verhaltensweisen zu analysieren und ggf. zu ändern. Dank Frau Betz konnte ich mein Selbstbewusstsein stärken und mein Selbstwertgefühl aufbauen.

 

Frau C. aus Frankfurt, 46 Jahre:
Ich wurde in einer entscheidenden Lebens-Phase von Frau Betz begleitet.
Durch Reflektion und strukturieren meiner Gedanken, Probleme und Wünsche hat sie mir geholfen, die wichtigen Entscheidungen zu treffen. Unsere Zusammenarbeit war immer produktiv und – überraschend für mich – auch  emotional. Im Coaching habe ich Werkzeuge erhalten, die mich heute im Alltag begleiten. Danke für die Hilfe!

 

Herr B. aus Wiesbaden, 34 Jahre:

Mein Anlass, das Coaching bei Frau Betz wahrzunehmen, war eine absolute Haltlosigkeit meinen Gefühlen gegenüber. Ich habe also zunächst meine Situation erläutert, die Frau Betz unvoreingenommen zur Kenntnis nahm und sicher für sich auswertete, jedoch nicht bewertete. Das hat mir schon geholfen. Ich habe verschiedene Aufgaben gestellt bekommen, immer habe ich für mich erreicht, den Filter abzulegen und meine eigenen Wünsche zu erarbeiten. Immer war ich der Hauptakteur und habe meine Fehlinterpretationen selbst entdecken dürfen. Mit all den verschiedenen Erkenntnissen bin ich nach Hause gegangen, habe mir sie bewusst gemacht und erstaunlicherweise konnte ich Vieles davon schon bald praktisch anwenden. Immer wieder hat mich das Leben an eine der Sitzungen erinnert, z.B. im Umgang mit verschiedenen Menschentypen, die schlicht verschiedene Bedürfnisse haben. Jedes Bewusstmachen führte mich zum Erkennen und schließlich zum Anerkennen. Abseits des ursächlichen Coachings habe ich ein Genogramm erstellt, im Prinzip ähnlich der Familienaufstellung. Auch das hat mich nachhaltig beeindruckt.

Fazit: Sehr empfehlenswert. Prädikat: wertvoll.

 

Frau C. aus Nüsttal, 54 Jahre:

Liebe Frau Betz,
ich habe mich bei Ihnen sehr wohl gefühlt und es herrschte eine sehr vertrauensvolle Atmosphäre. Sie haben mir zunächst einmal zugehört und mir im nächsten Schritt geholfen meine Gedanken zu ordnen. Mit Ihrer Hilfe war es mir möglich, die Dinge mal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten. Das hat mir sehr viel Mut und Kraft gegeben und Wege gezeigt, meine Probleme und Sorgen zu bewältigen und zu verarbeiten.
Ich bin sehr dankbar für Ihre einfühlsame und gleichzeitig professionelle Hilfe. Danke.

 

Frau L. aus Eichenzell, 53 Jahre:

Liebe Frau Betz,

als ich dringend Hilfe brauchte, konnte ich ganz kurzfristig zu Ihnen kommen. Durch die angenehme Atmosphäre bei Ihnen und Ihre einfühlsame Art habe ich Impulse bekommen, die die Sichtweise auf meine Probleme verändert haben. Ich habe gelernt, konsequent klare Grenzen zu setzen und auch eigene Bedürfnisse einzufordern. Ich konnte mein Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein steigern, und so meine Probleme mit neuer Kraft angehen. Vielen lieben Dank dafür.

 

Herr J. aus Fulda, 46 Jahre:

Mir ist es durch die Hilfe von Frau Betz gelungen:

– meine Tagesstruktur erfolgreich umzugestalten.
– mich auf das Wesentliche zu konzentrieren.
– gute Entscheidungen zu treffen.
– Burn-Out-Prophylaxe .Danke dafür!

 

Frau Z. aus Eichenzell, 55. Jahr:

Im letzten Jahr wurde ich durch persönliche Probleme im Arbeitsleben und daraus entstandenen Zukunftsängsten, sehr aus der Bahn geworfen. Mein Leben war total aus den Fugen geraten und glich einem großen Durcheinander. Frau Betz half mir, mit ihrer ruhigen Art und ihrem professionellen Fragen, die mir auch manchmal sehr nahe gingen, wieder einen Weg aus meinen Problemen zu finden. Betonen möchte ich hier sehr, dass sie mir half, meine Wege selbst zu erarbeiten und mir kein fertiges Produkt mit auf den Weg gab. Meine erarbeiteten Werke gab sie mir mit nach Hause. So konnte ich alles nochmals reflektieren.

Ich bin Frau Betz von ganzem Herzen dankbar, für ihr Engagement, ihre professionelle Art und ihre Freundlichkeit, die sie auf mich in ihrem gemütlichen Räumen übertrug. Vor allem: Ich kann meinen Weg mit erhobenem Kopf wieder alleine gehen!!!

Ich würde sie jederzeit weiterempfehlen.

 

Frau T. aus Eichenzell, 55 Jahre:

Hallo liebe Frau Betz,

die Zeit mit Ihnen hat mir viel gebracht und ich fühlte mich von Ihnen verstanden. Dafür lieben Dank an Sie! Durch unsere gemeinsame Arbeit sind mir meine Stärken und Schwächen bewusster geworden. Ich kann jetzt offen über meine Gefühle reden. Ich versuche Dinge anders anzugehen. Dennoch muss ich an mir arbeiten und mir die Ergebnisse unserer gemeinsamen Arbeit ins Gedächtnis holen. Die damalige Situation sehe ich nach wie vor als Verlust, kann damit aber jetzt besser umgehen.